Der mit der Eingewöhnung begonnene Prozess der Beziehungsbildung und des kindbezogenen Austausches zwischen Eltern und PädagogInnen setzt sich im Kita-Alltag fort und ist ein wichtiger Bestandteil unseres konzeptionellen Verständnisses. 

Neben unserer Einladung zu täglichen Tür-und-Angel-Gesprächen, sind regelmäßige Entwicklungsgespräche und Elternabende sowie ein Interesse am Ich-als Kind-Buch und den dort gesammelten wahrnehmenden Beobachtungen, sich ergänzend anbietende Möglichkeiten für Eltern, am Kita-Alltag ihres Kindes teilzunehmen.

In unseren monatlichen Kita-News berichten wir von organisatorischem, teilen den ein oder anderen Ausflugstipp und erheitern hin und wieder mit einem kindlichen Zitat. 

Über den von unseren ElternvertreterInnen moderierten Elternchat entstehen nachbarschaftliche Kontakte, es können gemeinsame Ausflüge und Spieldates verabredet werden.

Auch Festlichkeiten wie unser Sommerfest oder der gemeinsame Laternenumzug erfreuen sich großer Beliebtheit und sind eine schöne Gelegenheit mit anderen Familien in Kontakt zu kommen.

Wir wünschen uns eine kreative, Freude bereitende und bereichernde Eltern-Teilhabe, die wir auch durch unsere regelmäßige Begleitung der Elternvertreter-Treffen sowie eine verlässliche Erreichbarkeit und Unterstützung auf allen Ebenen fördern und stärken.